Unsere Emden-Reise

6 Studenten des 3. und 4. Studienjahres haben eine Woche Bildungsaufenthalt in Emden gehabt.

6 Studenten unserer Fakultät hatten das Glück, vom 14. bis 22. Oktober das Praktikum an der Hochschule Emden-Leer machen zu können. Diese Studenten sind Zhanna Andrejewa (4. Studienjahr), Eugen Semenenko (4. Studienjahr), Veronika Nesteruk (4. Studienjahr), Anastassija Leontjewa (4. Studienjahr), Ludmila Kosatsch (3. Studienjahr), Margarita Jewmenowa (3. Studienjahr). Im Laufe dieser Zeit haben sie verschiedene Seminare und Vorträge besucht, sich mit dem deutschen Hochschulwesen vertraut gemacht sowie gute Sprachpraxis genossen. Außerdem haben die Studenten die Stadt (Emden) erkundet, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bremens beobachtet, den Ausflug in die Niederlande (die Stadt Groningen) gemacht und sind mit dem Schiff auf die Insel Borkum gefahren.

„Trotz der Tatsache, dass unser Praktikum nicht mit dem Lehramt, sondern mit der sozialen Arbeit verbunden war, haben wir vieles erfahren und unschätzbare Kenntnisse bekommen. Es war ganz lehrreich, bei den Seminaren zu hospitieren, wo die deutschen Studenten zahlreiche interessante Themen diskutiert haben: Menschenrechte, Sucht, Demenz, Behinderung und Beeinträchtigung, Arbeit mit Senioren u.a. Unsere Reise war ziemlich spannend. Aber wir erinnern uns jetzt nicht nur ans Studium: in dieser Zeit haben wir eine große Anzahl von schönen Orten besucht und echte Freunde gefunden. Wir alle möchten uns ganz herzlich bei der Fakultät für Deutsch für diese wahnsinnige Gelegenheit bedanken!“

Eugen Semenenko (401/2)

Margarita Jewmenowa (302/1)

Zhanna Andrejewa (403/2)

 



Стажировки

События

18 мая 2016