Schillerlesungen im Freundschaftshaus

Die Studenten der Fachrichtung "Literatur" haben an der literarischen Veranstaltung teilgenommen

        Im Freundschaftshaus hat die Organisation "Belarus-Deutschland" den Klub "Liebhaber der fremdsprachigen Literatur" aufgemacht. Die erste Veranstaltung des Klubs war dem Schaffen des deutschen Dichters Friedrich Schiller gewidmet.

      An der Veranstaltung haben die Studenten des 3. und 4. Studienjahres teilgenommen. Sie haben selbst die Gedichte des deutschen Klassikers wählen dürfen. Deshalb war es für die Moderatorin, Olessja Domenikowa,  wichtig, den Grund für ihre Wahl mitzubekommen. Die Studentinnen haben wirklich schöne Gedichte ausgewählt und sie sehr sinnlich und eindrucksvoll vorgetragen! Als Zuschauer haben den Lesungen die Studenten des 1. Studienjahres der Fakultät für Deutsch und der Dolmetscherfakultät beigewohnt.

    Wir können mit Recht behaupten, dass die Fakultät für Deutsch neue Sterne der Deklamationkunst entdeckt hat:

Martynjuk Elisaweta, Gr. 304/1

Sarytschewa Valerija 304/1

Firsowa Varerija 304/1

Skaskewitsch Wlada 304/1

Schtscherbakowa Angelina 403/2

Ankudowitsch Tamila 403/2

       Einen besonderen Dank  richten wir an die Lektorinnen der Fremdsprachigen Literatur, die den Studentinnen bei der Vorbereitung geholfen haben: Boritschewskaja Tatjana Gennadjewna und Poraschinskaja Irina Leonidowna!

Und natürlich bedanken wir uns bei den Mitarbeiterinnen des Freundschftshauses für die Organisation dieses Festes der Poesie und die liebenswürdige Einladung!



Обучение Творчество Культура

События

18 мая 2016