Oesterreich entdecken: Dichter Georg Trakl

Studentinnen des 3. und 4. Studienjahres haben sich mit dem Schaffen des österreichischen Dichters Georg Trakl vertraut gemacht

      Wieder fanden im Freundschaftshaus deutschsprachige Autorenlesungen statt. Diesmal war das Schaffen des österreichischen Dichters Georg Trakl das Thema.

      Die Studentinnen der Fachrichtung "Fremdsprachige Literatur" haben  sich mit seinem Lebenslauf und Werk bekannt gemacht und einige seiner Gedichte vorgetragen.

       Die   Teilnehmerinnen der Lesungen bekennen:

       "Wir kennen nicht viele österreichische Klassiker der Literatur, deshalb war für uns diese Veranstaltung wirklich nützlich und interressant". 

      "Die Gedichte von G.Trakl sind nicht gerade optimistisch, aber das Leben besteht nicht nur aus Glück und Sorgenlosigkeit".

       "Noch eine gelungene literarische Veranstaltung, die das Haus der Freundschaft für die Liebhaber der deutschsprachigen Literatur veranstaltet hat".

     Unsere Teilnehmerin der Lesungen:

Komkowa Valeria, Gr. 402/3

Skaskewitsch Wlada, Gr. 304/1

Firsowa Valeria, Gr. 304/1,

Penkowskaja Alexandra, Gr. 302/1

Siwatschenko Julia, Gr. 303/1

Martyniuk Elisaweta, Gr. 304/1

Koliada Irina, Gr. 303/2

      Wir bedanken uns bei den talentireten Vorträgerinnen und ihren Lektorinnen, Frau Dr. T.G. Boritschewskaja,  Frau I.L. Poraschinskaja. Danke für die liebenswerte Einladung, Frau O. Domenikowa!

 



Творчество Мероприятия

События

18 мая 2016